3D-Biene Maja wird auf Supercomputer gerechnet

M.A.R.K.13 und Studio 100 kaufen Rechenressourcen beim HLRS

Stuttgart, 27. März 2014 – Ab September 2014 fliegt Biene Maja in 3D über die Leinwand deutscher Kinos. Um die Animationen des 80-minütigen Kinderfilms darstellen zu können, nutzt das Animationsstudio M.A.R.K.13 mit Sitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.