Lautsprecher entfalten ihr volles Potenzial: IsoAcoustics patentierte Monitor-Stative bringen besten Klang in Heimkino und HiFi-Studio

Präzise Bässe, exzellente Ortung, unverfälschter Klang – die Stative der ISO-L8R-Reihe von IsoAcoustics lassen Lautsprecher mit bestem Ton erklingen. Dafür sorgt eine einzigartige, patentierte Entkoppelung: Sie eliminiert die Übertragung von Schwingungen an die Umgebung. Perfektes Positionieren und Ausrichten der Boxen ist zudem über die variable Konstruktionsweise möglich. Mit drei Modellen bietet IsoAcoustics das richtige Stativ für Lautsprecher in jeder Größe an. Die ISO-L8R-Reihe sorgt für den richtigen Klang im Heimkino und HiFi-Studio.

Planegg, 24. Juli 2013 – Egal ob im ambitionierten Heimkino oder im audiophilen HiFi-Wohnzimmer – mit den Stativen der ISO-L8R-Reihe von IsoAcoustics entfalten Lautsprecher ihr volles Potential: Die patentierten Lautsprecher-Ständer eliminieren jegliche Energieübertragung auf umgebende Oberflächen. So entsteht ein unverfälschter Klang mit präzisen Bässen und exzellenter Ortung. Zudem können die Monitore dank der flexiblen Konstruktion perfekt positioniert und ausgerichtet werden.

Patentierte Entkoppelung eliminiert störende Schwingungen
Die Monitor-Stative der ISO-L8R-Reihe sind in einem patentierten, gummigelagerten Design konstruiert, das den Lautsprecher komplett von der Stellfläche entkoppelt. Dadurch wird der Klang deutlich verbessert: Es werden keine Schwingungen an die umgebenden Oberflächen übertragen, so dass nur der Lautsprecher zu hören ist und nicht die Resonanzen des Untergrunds. Gerade im Bassbereich wird dadurch eine weitaus präziserer, besser definierter Ton erreicht. Da keine Energie an die Umgebung abgegeben wird, optimieren die Monitor-Stative von IsoAcoustics das gesamte Klangbild.

Variable Konstruktionsweise ermöglicht perfekte Positionierung
Neben guter Isolation ist auch die perfekte Positionierung und Ausrichtung der Lautsprecher essentiell für den idealen Klang. Die Monitor-Stative von IsoAcoustics im robusten, zeitlosen Design nutzen deshalb ein Baukasten-System: Mit unterschiedlich langen Stangen und Distanzverlängerungen sind 14 verschiedene Konfigurationen mit zwei unterschiedlichen Höhen und diversen Neigungswinkeln von bis zu 6,5 Grad möglich. So können die Lautsprecher optimal auf den Abhörplatz ausgerichtet werden. Werkzeug ist dafür nicht notwendig, dank des modularen Stecksystems können die Stative im Handumdrehen ganz einfach nach Bedarf umgebaut werden.

Universell einsetzbar: Vom Heimkino bis zum HiFi-Studio
Die Monitor-Ständer sind zudem universell einsetzbar. Egal ob aktive Studio-Monitore oder passive Lautsprecher, fast alle Modelle von vielen Herstellern werden unterstützt. Lediglich Stellfläche und Gewicht müssen beachtet werden. Mit dem kleinen ISO-L8R 130, dem mittleren ISO-L8R 155 und dem großen ISO-L8R 200 bietet IsoAcoustics für praktisch jeden Lautsprecher das richtige Modell an.

Praxisnahes Design dank jahrzehntelanger Rundfunk-Erfahrung
Die treibende Kraft hinter der Entwicklung von IsoAcoustics ISO-L8R-Reihe ist Firmengründer Dave Morrison. Er kann auf über 20 Jahre Erfahrung im Rundfunk zurückblicken und war an der Planung und Umsetzung zahlreicher Radio- und Fernsehstationen der Canadian Broadcast Corporation beteiligt. Unter anderem wirkte er am Design des mit 160.000 Quadratmetern damals weltweit größten Multimedia-Centers in Toronto mit. In diesem befinden sich zahlreiche Tonstudios für Theater, Musik, Film, Fernsehen und Radio. Die in seiner Laufbahn gewonnene Expertise nutzte Morrison, um mit der ISO-L8R-Reihe die ultimativen Lautsprecher-Stative zu entwickeln.

Im Lieferumfang der ISO-L8R-Reihe ist jeweils ein Paar Monitor-Stative enthalten, die mit 8 kurzen und 8 langen Stativstangen sowie 4 großen und 4 kleinen Distanzverlängerungen zum Einstellen des Neigungswinkel flexibel zusammengebaut werden können.

Die Monitor-Stative der ISO-L8R-Reihe von IsoAcoustics werden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und BeNeLux exklusiv durch die Synthax GmbH vertrieben und sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 118,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer für das ISO-L8R 130, 142,79 Euro für das ISO-L8R 155 und 214,19 Euro für das ISO-L8R 200.
[3.560 Zeichen | 457 Wörter]

Bildmaterial
Produktbilder
http://www.synthax.de/de/download.html

Testgeräte
Sind verfügbar, bei Interesse bitten wir um eine E-Mail

Pressekontakt
Synthax GmbH
David Klingl

Telefon: 089/97 880 38-33
Fax: 089/97 880 38-19
E-Mail: david.klingl@synthax.de

Unternehmenskontakt
Synthax GmbH
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg

E-Mail: gmbh@synthax.de
Web: www.synthax.de

Das Unternehmen IsoAcoustics
Das IsoAcoustics Patent basiert auf jahrelanger Erfahrung im Akustik- und Studiobau von Rundfunk- und Fernsehstudios. Die treibende Kraft ist Dave Morrison, der fast 20 Jahre lang maßgeblich an der Planung und Realisation zahlreicher Radio- Fernsehanstalten der Canadian Broadcast Corporation beteiligt war. Dave Morrison war zudem am Design des weltweit größten Multi Media Centers in Toronto beteiligt: über 160.000 qm an Recordingstudios für Theater, Musik, Klassik, Film, Sounddesign, Radio und Fernsehen. All sein Wissen und seine Erfahrung hat er dann mit den IsoAcoustics Stativen umgesetzt.
www.isoacoustics.com

Das Unternehmen Synthax
Seit mehr als 20 Jahren vertreibt die Synthax GmbH hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie RME, Ultrasone, Lehmann Audio und Mogami hat sich Synthax sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen gemacht. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen Synthax zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.
www.synthax.de

Hinweis
Meldung ist zum Abdruck freigegeben. Bei Veröffentlichung Bitte um kurzen Hinweis an info@rt-fm.com bzw. Zusendung eines Belegexemplars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.