RME ADI-8 DS Mk III: Neuer 8-Kanal-Wandler der Referenzklasse

RME präsentiert mit dem ADI-8 DS Mk III das jüngste Modell der ADI-8-Serie. Als 8-Kanal-Wandler der Referenzklasse konzipiert, bietet er dank handselektierter Bauteile, exzellenter Vorstufen und analogem Schaltungsaufbau eine detailgetreue Klangwiedergabe im Studio und für anspruchsvolle Live-Anwendungen. Der digitale Patchmode ermöglicht ein intuitives Routing der digitalen Ein- und Ausgänge. Einzigartige RME-Technologien wie SteadyClock, Intelligent Clock Control, SynchCheck und SyncAlign stellen eine perfekte, kanalübergreifende Synchronisation sicher.

Planegg, 5. Dezember 2012 – Mit dem ADI-8 DS Mk III erweitert RME seine ADI-8-Reihe um einen hochwertigen 8-Kanal-Wandler der Referenzklasse. Das analoge und symmetrische Schaltungs-Design sorgt in Kombination mit den diskret aufgebauten Verstärkern für höchste Klangqualität. Per AES/EBU und ADAT (S/MUX4) sind Sampleraten bis zu 192 kHz möglich. Mit jeweils acht analogen Ein- und Ausgängen per symmetrischer Klinke sowie D-Sub In/Out, je zwei ADAT Ein- und Ausgängen und einem 25-Pin AES/EBU-Interface fügt sich der ADI-8 DS Mk III nahtlos in Studio und Live-Installationen ein.

Beste Signalqualität dank symmetrischem Schaltungsaufbau und modernster Wandlertechnik
Die Verbindung aus vollsymmetrisch aufgebautem Signalweg und hochwertigen Komponenten ermöglichen eine exzellente, verzerrungsfreie Klangqualität mit einer Signal/Rausch-Abstand von 120 dBA. Diskret aufgebaute Verstärker gewährleisten zudem den Erhalt des vollen Dynamikumfangs bei allen Formatwandlungen. Die von RME verwendeten und optimierten AD/DA-Wandler ermöglichen Sampling Rates von bis zu 192 kHz bei extrem niedrigen Latenzen von weniger als 12 Samples.

Bewährte RME-Technologien für zuverlässigen Betrieb
Im ADI-8 DS Mk III kommt RMEs hauseigene SteadyClock-Technologie zum Einsatz. Dieses einzigartige Feature garantiert besten Klang unabhängig von der Qualität des Clock-Signals. Zusätzlich bietet SteadyClock eine zuverlässige Jitter-Reduktion. Hinzu kommen weitere Technologien aus RMEs Entwicklung: Intelligent Clock Control (ICC) erlaubt einen flexiblen Einsatz mit interner Clock, externer Wordclock, oder den digitalen Eingangssignalen. SyncCheck und SyncAlign sorgen für perfekte Synchronisation aller Kanäle und leichte Fehlererkennung.

Umfangreiche Analog/Digital-Schnittstellen ermöglichen flexible Formatwandlung
Ein besonders flexibles Routing wird durch den digitalen Patchmode des ADI-8 DS Mk III gewährleistet. So kann der 8-Kanal-Wandler in professionelle Studio-Umgebungen sowie in komplexe Live-Systeme integriert werden. Digitale Ein- und Ausgänge sind frei schaltbar, um ADAT zu AES oder AES zu ADAT zu wandeln. Auch Cross-Konvertierungen sind möglich, ebenso wie die Weiterleitung von ADAT zu ADAT mit analogem Monitoring. Die analogen Ein- und Ausgänge über servosymmetrische Klinke und D-Sub sind bis +21 dBu beziehungsweise +24 dBu ausgelegt. Die ADAT-I/Os unterstützen bis zu 8 Kanäle mit 96 kHz (S/MUX) und 4 Kanäle bis zu 192 kHz (S/MUX4), die Ausgänge ermöglichen dabei auch eine Spiegelung für den Anschluss von zwei unterschiedlichen ADAT-Geräten. Das 25-Pin AES/EBU-Interface ist für 8 Kanäle mit 192 kHz ausgelegt, alle Ausgänge können parallel betrieben werden.

Durch vier Hardware-Referenzpegel lässt sich der RME ADI-8 DS Mk III perfekt auf die Produktionsumgebung abstimmen. Es stehen folgende Einstellungen für den 0dBFS-Wert zur Verfügung: +4,2dBu, +13dBu, +19dBu und +24dBu.

Der ADI-8 DS Mk III ist ab Anfang Januar im Pro-Audio-Fachhandel erhältlich und wird in Deutschland sowie Österreich exklusiv durch die Synthax GmbH vertrieben. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.599 Euro inklusive Mehrwertsteuer.
[3.100 Zeichen | 410 Wörter]

Bildmaterial
Produktbilder
http://www.synthax.de/de/download.html

Testgeräte
Sind ab sofort verfügbar, bei Interesse bitten wir um eine E-Mail

Pressekontakt
Synthax GmbH
Helmut Oestreich
Telefon: 089/97 880 38-34
Fax: 089/97 880 38-19
E-Mail: helmut.oestreich@synthax.de

Unternehmenskontakt
Synthax GmbH
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg

E-Mail: gmbh@synthax.de
Web: www.synthax.de

Das Unternehmen RME
RME ist ein junges Team von Entwicklern mit einer klaren Vorstellung von innovativen, benutzerfreundlichen und hochwertigen, aber dennoch preiswerten Digital-Audio Lösungen. Gegründet 1996, eroberte RME schnell einen Spitzenplatz, und expandierte fortlaufend in internationale Märkte. Jeder Entwickler des RME-Teams ist entweder Musiker oder Toningenieur – zusätzlich zur Eigenschaft als Spezialist in Hardware- und Software-Entwicklung. Um RME-Produkte langfristig konkurrenzfähig zu halten, tauschen RME-Entwickler regelmässig Erfahrungen und Ideen mit anderen Top-Spezialisten der Industrie aus. So entsteht eine Produktlinie mit überragender Qualität, trotzdem bezahlbar und somit nicht nur für Profis erschwinglich. RME hat bis heute fortlaufend erfolgreiche Produkte hervorgebracht, und wurde dafür mit Preisen und Lob von Presse wie Anwendern gleichermaßen bedacht. Der weltweite Zuspruch und außergewöhnliche Ruf unserer Produkte verschafft RME einen Spitzenplatz unter den Audiogeräte-Herstellern.
www.rme-audio.de

Das Unternehmen Synthax
Seit mehr als 20 Jahren vertreibt die Synthax GmbH hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie RME, Ultrasone, Lehmann Audio und Mogami hat sich Synthax sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen gemacht. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen Synthax zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.
www.synthax.de

Hinweis
Meldung ist zum Abdruck freigegeben. Bei Veröffentlichung Bitte um kurzen Hinweis an info@rt-fm.com bzw. Zusendung eines Belegexemplars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.