Retro-Synthesizer Studiologic Sledge ab sofort im Handel erhältlich

Mit dem Retro-Synthesizer Sledge sorgte Masterkeyboard-Spezialist Studiologic auf der Musikmesse 2012 in Frankfurt für Furore. Nun ist der Synth im virtuell-analogen Gewand im Handel erhältlich. Bei der Entwicklung seines Erstlingswerks erhielt das Unternehmen namhafte Unterstützung: Die legendäre Synth-Schmiede Waldorf sorgt für die klangliche Basis. So verfügt der Studiologic Sledge unter anderem über die 66 Wavetables der Ikone PPG Wave. Durch den schnellen und intuitiven Zugriff auf alle Parameter ist das Synth-Debut im stylischen Retro-Design für Bühne und Studio gleichermaßen geeignet.

Planegg, 16. August 2012 – Masterkeyboard-Spezialist Studiologic präsentiert mit dem Sledge seinen ersten Synthesizer. Für den eindrucksvollen Sound des Instruments im orangenen Retro-Gewand sorgen die Synth-Gurus von Waldorf, deren klangvolle Unterstützung sich die italienischen Entwickler mit ins Boot geholt hatten.

PPG Wave: Die Ikone im Herzen
Die Synthesizer-Entwickler haben dem Sledge als Herzstück der Klangerzeugung die DSP-Modelling-Technologie eingebaut. Für einen druckvollen klanglichen Auftritt, der besonders mit seinen Lead-, Bass- und Flächensounds beeindruckt, sorgen 3 Oszillatoren und 1 Noise-Generator. Als Hommage an einen echten Klassiker ist dabei ein Oszillator sogar mit den original 66 Wavetables des legendären PPG Wave bestückt. Zwei Hüllkurven bieten kraftvollen Zugriff auf Filter und Amplifier. Das Klangbild runden zwei parallel nutzbare Digital-Effekte wie Chorus, Phaser, Flanger sowie Reverb und ein analog-gestyltes Echo (Delay) ab. Der integrierte Arpeggiator mit Up-, Down- und Alternate-Funktionalität ist zur MIDI-Clock synchronisierbar, zudem werden sämtliche Reglerbewegungen als Controller-Daten über MIDI ausgegeben.

Intuitive Bedienung für Live- und Studio-Einsatz
Eine leicht spielbare 5-Oktaven-Tastatur (61 Tasten) der Studiologic-Serie TP9S bildet die Basis des Sledge. Das intuitive Bedienfeld eines klassischen analogen Synthesizers mit insgesamt 36 Drehreglern nebst Pitch- und Modulation-Wheel sorgt für einen direkten und schnellen Zugriff. So sind dem persönlichen Spieltrieb und der Echtzeit-Klangmanipulation keine Grenzen gesetzt. Bei der Materialwahl setzt Studiologic auf wertige Drehregler und sorgt so für ein exzellentes Spielgefühl. Alle Informationen werden auf einem beleuchteten LC-Display mit 2x 16 Zeichen abgebildet. Dass der Sledge sich auch auf der Bühne gut macht, stellt nicht nur sein Bedienkonzept unter Beweis: Auch das Gewicht von knapp 9 Kilogramm macht den Retro-Synth ultra transportabel.

Der Studiologic Sledge wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die Synthax GmbH vertrieben. Der Synthesizer ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.099,00 Euro im Handel erhältlich.
[2.168 Zeichen | 283 Wörter]

Bildmaterial
Produktbilder
http://www.synthax.de/de/download.html

Pressekontakt
Synthax GmbH
Helmut Oestreich

Telefon: 089/97 880 38-34
Fax: 089/97 880 38-19
E-Mail: helmut.oestreich@synthax.de

Unternehmenskontakt
Synthax GmbH
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg

E-Mail: gmbh@synthax.de
Web: www.synthax.de

Das Unternehmen Fatar/Studiologic
Das italienische Unternehmen Fatar ist heute die weltweite Nummer #1 der Hersteller von Keyboard- und E-Piano-Tastaturen. Nahezu alle nahmhaften Unternehmen der MI-Branche verlassen sich bei ihren elektronischen Instrumenten auf die Tastaturen aus Italien. Unter der Marke Studiologic produziert Fatar eigene Midicontroller und Masterkeyboards mit der legendären Tastatur. Alle Studiologic-Keyboards konzentrieren sich auf das möglichst authentische Spielgefühl eines echten Konzertflügels. Dabei steht die Hammermechanik im Mittelpunkt: Sei es als besonders hochwertige Variante im NUMA Nero, als kompakte Lösung im 61-Tasten Format beim VMK 161 plus oder als portabler und ständiger Begleiter im äußerst leichten NUMA nano.
www.studiologic-music.com

Das Unternehmen Synthax
Seit mehr als 20 Jahren vertreibt die Synthax GmbH hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie RME, Ultrasone, Lehmann Audio und Mogami hat sich Synthax sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen gemacht. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen Synthax zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.
www.synthax.de

Hinweis
Meldung ist zum Abdruck freigegeben. Bei Veröffentlichung Bitte um kurzen Hinweis an info@rt-fm.com bzw. Zusendung eines Belegexemplars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.